Archiv für Juli 2012

Russisches Fernsehteam besucht den Deutschen Lesesaal in Perm

Ein Fernsehteam dreht eine Reportage über den Deutschen Lesesaal in Perm. Da zuzeit dort die Ausstellung “Grenzgänge” gezeigt wird, habe ich via skype einige Fragen der Reporter beantwortet.

Frau Makschakova, Leiterin des deutschen Lesessaals in Perm

Grenzgänge: Streetart in Perm und Duisburg

Kataloge Grenzgänge

Die Kataloge zur Austellung “Grenzgänge” sind da und sie sind zweisprachig: Deutsch und Russisch.

Da sich mit der Sprache auch das Alphabet ändert, wird dieser Katalog dem Thema “Grenzgänge” besonders gerecht.

Zurzeit ist die Ausstellung im Deutschen Lesesaal in Perm, Russland zu sehen.

 

 

Extraschicht

Die Extraschicht – Nacht der Industriekultur- ist vorbei. In einer schönen Sommernacht konnten wir zahlreichen Besuchern die Kunstwerke von Duisburger Künstlern und  Arbeiten von Künstler aus den Partnerstädten zeigen.

Die Teilnehmer und Fotos zum Projekt findet man hier und hier.